Mikrozirkulation / Microcirculation by M. Boutet, U. Fuchs, P. Gaethgens, O.H. Gauer, F. Hammersen,

By M. Boutet, U. Fuchs, P. Gaethgens, O.H. Gauer, F. Hammersen, D.L. Heene, I. Hüttner, K. Kirsch, J. Lang, H.G. Lasch, D.W. Lübbers, R.G. Mason, R. Poche, G. Rona, H. Schmid-Schönbein, D.E. Sharp, H. Meessen

GOETHE bemerkt in seinen "Maximen und Reflexionen": "Zur Verewigung des Irrtums tragen die Werke besonders bei, die enzyklopädisch das Wahre und Falsche des Tages überliefern. Hier kann die Wissenschaft nicht bearbeitet werden, sondern used to be guy weiß, glaubt, wähnt, wird aufgenommen; deswegen sehen solche Werke nach fünfzig Jahren gar wunderlich aus. " Diese kritische Einstellung zum "Handbuch" hatte ich vor Augen, als ich mit den Vorbereitun­ gen für den Band "Mikrozirkulation" begann. Den Mut, dennoch ein nicht abgeschlossenes Werk vorzulegen, begründe ich damit, daß die Sorge, zur Ver­ ewigung des Irrtums beizutragen, für das heutige Verständnis der Wissenschaft nicht mehr gilt. Zwar halten manche Forscher daran fest - und das ist auch ihr gutes Recht - zu versuchen, einmal Erarbeitetes mit neuen Methoden oder durch ergänzende Befunde zu bestätigen und zu erhärten, im Grunde geben sie aber durch ihre weiteren Arbeiten zu - und sie sind auch darauf gefaßt -, daß jeder einzelne Befund, jede Grundlage und jede entwickelte Hypothese sich als falsch erweisen kann. Diese skeptische Grundhaltung der Forscher gegen­ über den Ergebnissen der Wissenschaft rührt daher, daß sie einerseits nicht mehr glauben, sich mit Hilfe der Wissenschaft jemals der Wahrheit direkt versi­ chern zu können, andererseits können sie Glauben im Sinne des Fest-für-wahr­ Haltens in der Wissenschaft nicht gelten lassen. In dem Bestreben, die Dinge kritisch und realistisch zu sehen, bemühen sich die theoretischen, d. h.

Show description

Read or Download Mikrozirkulation / Microcirculation PDF

Similar pathology books

Fundamentals of renal pathology.

Written by way of a crew of five well-respected and global popular renal pathologists, the basics of Renal Pathology will give you the basic pathologist, pathology citizens and fellows in education, the renal pathologist, and the nephrologist and nephrology resident, with a compact and updated source at the fundamentals of renal pathology.

Molecular Pathology of Lung Diseases

Molecular Pathology of Lung ailments, the 1st quantity within the Molecular Pathology Library sequence less than the sequence editorship of Philip T. Cagle, MD presents a bridge among medical pulmonary pathology and simple molecular technological know-how. it truly is designed to supply a pragmatic disease-based evaluate that might be beneficial to pathologists, pulmonologists, thoracic surgeons and different healthiness care companies drawn to lung disorder.

Extra resources for Mikrozirkulation / Microcirculation

Sample text

16. Kapillarkonvolut eines Milchflecks der Pleura medastinalis (Canis), Injektionspräparat, hämalaunüberfärbt, nachvergrößert auf ca. IOOfach linear ( = 500fach) Flächenhaft entwickelte Kapillametze, Verschiebegewebe 23 Die Kapillarweite beträgt im Bereich der Mi\chflecken 6- 9 Jl, innerhalb der benachbarten Fettorgane 4 - 6 Jl. Der Durchmesser der Venulen schwankt zwischen 25 und 35 Jl. Nach einer durchschnittlich nur 40 - 50 Jl langen Strecke gehen die Venulen allmählich in etwa 25 Jl weite, venöse Gefaßchen über, die keine geschlossene Muskelwand besitzen; diese sind meist englumiger als die Venulen der Mi\chflecken und münden in Venen der Gefäßstraßen ein.

Möglicherweise sind die von LUTZ, FULTON und AKERS (1950) und LUTZ und FULTON (1954) an der Hamsterbacke beschriebenen Anastomosen diesem Typ zuzuordnen. Kennzeichnend für diese Gefäße ist, daß sie nach den meisten Untersuchern auf die gebräuchlichen Pharmaka nicht reagieren und auch bei SplanchnikusDurchschneidungen sich nicht an der resultierenden allgemeinen Arterienkontraktion beteiligen. Mitarb. gelang es jedoch, den arteriellen Abschnitt dieser arteriovenösen Verbindungen nach Adrenalineinfluß zur Kontraktion zu bringen.

Als einfache Endothelrohre Faszien, Organkapseln, Periostabschnitte, Perichondrium, Periorbita, Dura mater 27 Abb. 19. Spezialvenulen an der Duraaußenseite. Duraaußenseite, Aufsicht, Gefäßsystem injiziert, hämalaunüberfarbt, nachvergrößert auf ca. IOOfach. I Teilstrecken des äußeren Kapillarnetzes; 2 Spezialvenulen; 3 Arteriole. (Aus: LANG, 1971) wurden diese AV-Kurzschlüsse auch an anderen bindegewebigen Hüllen, wie Periost und Organkapseln, nachgewiesen. Innerhalb der Nierenkapsel unterschied HAMMERSEN (1961) diese Gefäßart in einfache Bügel mit oder ohne Kapillarabgänge, in gegabelte sowie in mehrfach verzweigte Bügel; klare Abgrenzungen gegenüber normalen Kapillarmustern oder zwischen Kapillaren und postkapillären Venulen wurden von HAMMERSEN und STAUBESAND nicht geliefert.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 23 votes
Posted In CategoriesPathology